Wichtig, wenn auch nicht populär:
Neue Anmelderegeln für Gottesdienste

Der aktuellen Infektionslage und der Tatsache, dass wir nur maximal 50 Menschen zu jeder Messe einlassen dürfen geschuldet sowie zur besseren Planung, gelten ab sofort veränderte Anmelderegeln für unsere Gottesdienste.

Bitte beachten Sie:

  • Anmeldungen werden nur noch telefonisch zu den Bürozeiten entgegengenommen: Dienstag, Mittwoch und Freitag 09.00 – 12.00 Uhr, Donnerstag 15.00 - 17.00 Uhr unter 04231 – 2415. Ab Freitag 12.00 Uhr ist die Anmeldung nicht mehr möglich.
  • Pro Anrufer/Anruferin sind maximal 4 Anmeldungen möglich, wenn es sich um Familienangehörige handelt.
  • Anmeldungen sind nur noch für eine Sonntagsmesse möglich, nicht für die Woche oder mehrere Wochen darauf.
  • Die Anmeldung per E-Mail oder Anmeldezettel ist nicht mehr möglich.
  • Am 3. Adventswochenende werden die Zeiten der Gottesdienste an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen bekannt gegeben. Ab dem 15. Dezember können Sie sich telefonisch für einen Weihnachtsgottesdienst anmelden. Bei weiteren Wünschen können Sie auf eine Warteliste gesetzt werden. Messintentionen können ebenfalls telefonisch ab dem 15. Dezember abgegeben werden.

Diese Regeln gelten, um möglichst vielen Menschen die Teilnahme an den Gottesdiensten zu ermöglichen. Stellen Sie sich bitte darauf ein, auch darauf, dass Sie vielleicht nur einen Weihnachtsgottesdienst besuchen können, ggf. nicht mit der ganzen Familie. Bitte haben Sie Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias Ziemens, Propst

Grüß Gott und herzlich willkommen in der katholischen Propstei Gemeinde St. Josef!

Zwischen Bremen und der Lüneburger Heide, direkt an der Aller gelegen, befindet sich die Reiterstadt Verden mit knapp 27.000 Einwohnern. Unsere Propstei gehört zum Bistum Hildesheim und wurde nach der Reformation 1856 als Missionsgemeinde gegründet. 1893 folgte die Grundsteinlegung des heutigen Kirchengebäudes durch Dechant Bernhard Bram. Die Gemeinde ist flächenmäßig sehr groß und erstreckt sich auf rund 550 qkm. Und obwohl wir uns in der Diaspora befinden, zählen 4.500 Gemeindemitglieder zu uns.

Zu unserer Gemeinde gehören ein Kindergarten, ein Alten- und Pflegeheim, eine Ehe-, Familien- und Lebensberatungs-Stelle sowie das Netzwerk „Katholisches Familienzentrum St. Josef“. Viele engagierte Gemeindemitglieder sorgen für ein reges Leben in unserer Propstei.

Auf unseren Internet-Seiten möchten wir Ihnen unser Gemeindeleben näher bringen und Ihnen zahlreiche Informationen rund um unsere Aktivitäten und Ansprechpartner geben.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Surfen!

St. Josef Apsis