Schüler+Lotse

Ein Ehrenamtsprojekt

Gleiche Bildungschancen für jeden? Leider noch immer Wunschdenken - sogar in unserer Gesellschaft, auch in Verden

Die Projektidee

„Schüler+Lotse“ setzt da an, wo Eltern eine Hilfestellung für ihr Kind wünschen: Das Projekt ist präventiv und beginnt noch vor der Einschulung der Kinder. Von einem Lotsen wird für ein Kind, bei dem es ohne gezielte Förderung zu Schwierigkeiten in der Schule kommen könnte, eine niedrigschwellige Unterstützung einmal in der Woche angeboten. Die Hilfe ist individuell auf das Kind abgestimmt.

Die Lotsen

Als Lotsen sind alle Personen angesprochen, die Freude daran haben, sich für die Dauer eines Jahres eine Stunde pro Woche ehrenamtlich zu engagieren. Darüber hinaus arbeitet das Projekt mich dem Modell „Corporate Volunteering“: Mitarbeiter/-innen in Betrieben, Firmen und Einrichtungen, die Interesse an sozialem Engagement haben, werden für ihre Tätigkeit als Lotse für ein Jahr von ihrem Arbeitgeber für eine Stunde pro Woche von der Arbeit freigestellt. Neben der Hilfe, die den Kindern zukommt, besteht ein weiterer positiver Effekt dieses Projektes für die Lotsen im Zusammenkommen unterschiedlicher Lebenswelten.

Das Projekt ist konfessionsunabhängig und offen für alle Lotsen sowie alle Kinder und Familien in den Kindertagesstätten der Stadt Verden.

Mehr zur Projektidee und der konkreten Umsetzung erfahren Sie in unserem Flyer (siehe unten). Gerne können Sie auch direkten Kontakt mit uns aufnehmen:

Kontakt:

Marsha Ertel, Projektkoordinatorin
Andreaswall 11, 27283 Verden
Telefon: 04231/899420, ertel@caritas-verden.de