Sakramente

Taufe

Das Sakrament der Taufe ist das erste und grundlegende Sakrament. Mit der Taufe werden Menschen in die Gemeinschaft Jesu Christi aufgenommen.

Die neue Situation unserer Gemeinde, die uns durch fehlende Priester im Dekanat umdenken lässt, wollen wir als Chance sehen. Um die hohe Anzahl an Taufen bewältigen zu können, wird es ab sofort einen monatlichen Tauftermin geben. Durch die Taufe werden die Kinder in die Gemeinschaft der Kirche, aber auch in die Gemeinde aufgenommen. Wie schön ist es, wenn sich Familien mit etwa gleichaltrigen Kindern dabei kennen lernen und auf Wunsch Kontakte knüpfen können. Das geschieht vor allem in den voraus gehenden gemeinsamen Katechesen.

Dafür gibt es jeweils zwei Nachmittage, an denen sich die Eltern mit der Gemeindereferentin, Frau Bartels, im Gemeindehaus treffen. Es werden Fragen rund um die Taufe geklärt, ausgehend von der Lebenssituation der jungen Familien. Die Tauftermine sind in der Regel jeweils am dritten kompletten Wochenende im Monat, in Absprache der beteiligten Familien, am Samstag oder Sonntag.

Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro an. Dort erfahren Sie alles weitere. Sie können sich auch zunächst über Fragen rund um die Taufspendung in der Propstei St. Josef informieren. Wir freuen uns auf Sie.

Taufe mit Priester und Eltern in Kirche über geschmücktem Taufstein

Eucharistie/Erstkommunion

Das Sakrament der Eucharistie oder Erstkommunion ist die Einladung zur Mahlgemeinschaft mit Gott. Die aktuellen Termine für den laufenden Kommunionkurs finden sie hier.

Für weitere Fragen steht Ihnen Verena Bräuner aus dem Pfarrteam gerne zur Verfügung.

Firmung

Das Sakrament der Firmung stärkt den Glauben. Die Firmung ist wie die Taufe und die Erstkommunion ein Initiationssakrament auf dem Weg zum Christsein. Sie verleiht den meist jugendlichen Firmlingen den Heiligen Geist, um sie in der Glaubensgemeinschaft fester zu verwurzeln und die Verbindung zu Jesus und der katholischen Kirche zu stärken.

Mädchen hinter Pfeiler, im Hintergrund Firmungszeremonie

Ehe

Das Sakrament der Ehe ist das Treueversprechen vor Gott und damit ein Bund fürs Leben.

Beichte

Das Sakrament der Beichte und Versöhnung stellt sich der Mensch seinen eigenen Sünden und übernimmt die Verantwortung dafür. Damit öffnet er sich neu für Gott und die Gemeinschaft der Kirche, um so eine neue Zukunft zu ermöglichen. Es ist ein Zeichen der liebenden Nähe Gottes.

Krankensalbung

Das Sakrament der Krankensalbung ist zur Stärkung und Ermutigung Sie spendet bei schwerer Krankheit Hoffnung und Trost .

Weihe

Das Sakrament der Weihe ist für Diakone, Priester und Bischöfe. Der geweihte gibt die christliche Botschaft weiter und spendet die Sakramente.