St.Martin

Selbstverständlich stattete auch in diesem Jahr der heilige Martin den 130 Kindern unserer Krippe und des Kindergartens seinen traditionellen Besuch ab. Auch ohne großen Laternenumzug und Bratwurst fand am 11. November ein eher bescheidenes, aber dafür sehr intensives Fest in drei Gruppen statt. Nach den Gottesdiensten mit Martinsspiel in der Propsteikirche präsentierte sich „unser Martin“, Hannes Baumgart, zur großen Überraschung aller Kinder mit dem 14 Jahre alten Hengst Elmark auf dem Kirchvorplatz. Die vielen leuchtenden Kinderaugen waren nicht zu übersehen. Dabei waren natürlich auch in diesem Jahr die selbstgebastelten Laternen der Mädchen und der Jungen. Was wäre ein Martinsfest ohne das Hörnchen- teilen? Auch das sollte nicht entfallen und fand danach in den einzelnen Gruppen statt. Die Mitarbeiterinnen unseres Kindergartens sorgten dafür, dass es an nichts fehlte.
Vielen herzlichen Dank dafür!

St. Martin und sein Ross Elmark legten nach ihrem letzten Auftritt am späteren Nachmittag eine Sonderschicht ein und besuchten zur großen Freude der Bewohnerinnen und der Bewohner unser Caritasstift.