Spendenaufruf

Sebastian Chencheril

Indien leidet unsäglich! Die Lage ist wirklich dramatisch!

Liebe Schwestern und Brüder,

Indien leidet unsäglich! Die Lage ist wirklich dramatisch!

Die Zahlen der infizierten Menschen durch Covid-19 explodieren in Indien ebenso wie in meinem Heimatland Kerala. Mehr als 400.000 Corona-Fälle hat Indien bereits innerhalb eines Tages gemeldet - ein weltweiter Höchstwert.

Die wirklichen Zahlen sind wahrscheinlich viel höher als die offiziellen. Allein in Kerala gibt es täglich mehr als 42.000 neue Infizierte. Das Virus und seine Mutationen verbreiten sich zu schnell im Land.

Pures Chaos und Panik herrschen in Indien, denn die Situation und Versorgung dort ist dramatisch: Viel weniger Krankenhausbetten pro Einwohner als in anderen Ländern sorgen für eine Überlastung im Gesundheitssystem. Medizinische Ausstattung fehlt ebenso wie genügend Impfstoff für die Bevölkerung. Die Menschen können sich nur sehr schlecht schützen und zurückziehen.

Durch unser Gebet und unsere Nächstenliebe können wir ein Zeichen setzen, dass wir mit den leidenden Menschen verbunden sind.

Wenn Sie spenden, geben sie bitte auch ihre Adresse an, damit wir die Spenden-Quittung ausstellen können.

Die Spenden gehen dann direkt an das Krankenhaus (Mar Sleeva Medicity) in meinem Heimatbistum Palai. Es wird für die armen Menschen, die kein Geld für die Behandlung haben, verwendet.

Spendenkonto:
Konto-Inhaber: Katholische Pfarrgemeinde St. Matthias Achim
IBAN: DE60 2915 2670 0011 0379 26
Betreff: Corona-Hilfe für Indien

Ich bedanke mich im Voraus ganz herzlich für ihre großzügige Spende.

Euer/Ihr Pastor Sebastian Chencheril